.

Studienbeginn

Alles zu seiner Zeit

Virtuelles Klassenzimmer – Webinar

THP:  09. April 2018
TP: 26. Juni 2018 ( Abendform)
TP: 20. Oktober 2018 ( Wochenendform)
ETH:
25. Juni 2018

Sie kennen das virtuelle Klassenzimmer nicht? Kein Problem, sprechen Sie uns auf einen Gasthörertermin an und schauen Sie es sich einfach mal selber an: Virtuelles Klassenzimmer
Bitte beachten Sie, dass ein Gasthören nur einmalig nach vereinbartem Termin möglich ist.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehrgänge und dem Zertifikat der Akademie für Tierheilkunde können Sie sich dann als Therapeut selbstständig machen. Sie brauchen lediglich eine Anmeldung bei ihrem zuständigen Finanzamt, ein schreiben an das Veterinäramt, sowie die Anmeldung bei der IHK. Sie müssen bei ihrer zuständigen IHL lediglich den Mitgliedsantrag ausfüllen, weitere Prüfungen oder kostenintensive IHK Zertifizierungslehrgänge sind NICHT notwendig!

Als staatlich anerkannte Bildungseinrichtung sind wir gem. §4 Nr. 21 a) bb)) UstG umsatzsteuerbefreit.

Köln/ Langenfeld / Leverkusen

Pferdeosteopathie: 02. Juni 2018: ACHTUNG: nur noch 2 Plätze frei!
Hundeosteopathie: 22. September 2018
THP: 13. Januar 2018
TP:   20. Oktober 2018

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehrgänge und dem Zertifikat der Akademie für Tierheilkunde können Sie sich dann als Therapeut selbstständig machen. Sie brauchen lediglich eine Anmeldung bei ihrem zuständigen Finanzamt, ein schreiben an das Veterinäramt, sowie die Anmeldung bei der IHK. 

Unsere Lehrgänge werden von der IHK anerkannt, ohne dass weitere sogenannte Zertifizierungslehrgänge absolviert werden müssen!
Unsere Absolventen erhalten nach Anmeldung des Gewerbes beim Finanzamt automatisch ein Schreiben der IHK.
Sollte der Beruf in Zukunft gesetzlich geregelt werden, was derzeit nicht absehbar ist, wird die Tierärztekammer dafür zuständig sein und nicht mehr die IHK.

Als staatlich anerkannte Bildungseinrichtung sind wir gem. §4 Nr. 21 a) bb)) UstG umsatzsteuerbefreit.

Plettenberg:

Verwaltung und Organisation:

Offene telefonische Sprechzeiten:
02391 / 6068170
Mo.-Fr.: 09:00 – 13:00 Uhr

Gute Beratung benötigt Zeit! Von daher halten wir uns den Nachmittag für Sie bereit. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehrgänge und dem Zertifikat der Akademie für Tierheilkunde können Sie sich dann als Therapeut selbstständig machen. Sie brauchen lediglich eine Anmeldung bei ihrem zuständigen Finanzamt, ein schreiben an das Veterinäramt, sowie die Anmeldung bei der IHK.

Unsere Lehrgänge werden von der IHK anerkannt, ohne dass weitere sogenannte Zertifizierungslehrgänge absolviert werden müssen!
Unsere Absolventen erhalten nach Anmeldung des Gewerbes beim Finanzamt automatisch ein Schreiben der IHK.
Sollte der Beruf in Zukunft gesetzlich geregelt werden, was derzeit nicht absehbar ist, wird die Tierärztekammer dafür zuständig sein und nicht mehr die IHK.

Als staatlich anerkannte Bildungseinrichtung sind wir gem. §4 Nr. 21 a) bb)) UstG umsatzsteuerbefreit.

 

Frankfurt/ Wiesbaden

Pferdeosteopathie:  29. September 2018
TP:
20. Oktober 2018

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehrgänge und dem Zertifikat der Akademie für Tierheilkunde können Sie sich dann als Therapeut selbstständig machen. Sie brauchen lediglich eine Anmeldung bei ihrem zuständigen Finanzamt, ein schreiben an das Veterinäramt, sowie die Anmeldung bei der IHK.

Unsere Lehrgänge werden von der IHK anerkannt, ohne dass weitere sogenannte Zertifizierungslehrgänge absolviert werden müssen!
Unsere Absolventen erhalten nach Anmeldung des Gewerbes beim Finanzamt automatisch ein Schreiben der IHK.
Sollte der Beruf in Zukunft gesetzlich geregelt werden, was derzeit nicht absehbar ist, wird die Tierärztekammer dafür zuständig sein und nicht mehr die IHK.

 

Hannover / Hohenhameln


TP:
20. Oktober 2018
(Theorie wird über das virtuelle Klassenzimmer vermittelt, die Praxis findet in Hannover/ Hohenhameln.)

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehrgänge und dem Zertifikat der Akademie für Tierheilkunde können Sie sich dann als Therapeut selbstständig machen. Sie brauchen lediglich eine Anmeldung bei ihrem zuständigen Finanzamt, ein schreiben an das Veterinäramt, sowie die Anmeldung bei der IHK.

Unsere Lehrgänge werden von der IHK anerkannt, ohne dass weitere sogenannte Zertifizierungslehrgänge absolviert werden müssen!
Unsere Absolventen erhalten nach Anmeldung des Gewerbes beim Finanzamt automatisch ein Schreiben der IHK.
Sollte der Beruf in Zukunft gesetzlich geregelt werden, was derzeit nicht absehbar ist, wird die Tierärztekammer dafür zuständig sein und nicht mehr die IHK.

Als staatlich anerkannte Bildungseinrichtung sind wir gem. §4 Nr. 21 a) bb)) UstG umsatzsteuerbefreit.