schriftzug logo

Berufsbild

Welche Chancen gibt es?

Alte Wege neu entdecken …

Wenn Sie bereit sind, eine neue Richtung einzuschlagen, ist der Beruf des Tierheilpraktikers (THP), des Tierphysiotherapeuten (TP), Tierchiropraktiker (ITC), des Ernährungstherapeuten Hund® (ETH) oder des Pferdeosteopathen genau der Richtige für Sie.

Die sanfte Medizin, Prävention und Nachsorge ist auch bei unseren Tieren auf dem Vormarsch. Gleichermaßen erfreulich ist auch ein Richtungswechsel in der Hundeerziehung erkennbar.

Vor allem chronisch kranke Tiere, sowie unerwünschte Nebenwirkungen und Folgeschäden, physischer wie psychischer Art, zeigen, dass der Weg über chemische Hilfsmittel nicht immer erstrebenswert ist.

Demgegenüber birgt die Natur ein großes Potential an heilenden Wirkstoffen, die sich der Mensch für sich und seine Tiere nutzbar machen kann.  

Manuelle Einsätze in Form von physiktherapeutischer, osteopathischer und/oder chiropraktischer Therapie ist aus vielen Praxen und im Sport/ Turnierbereich auch bei unsern Tieren nicht mehr wegzudenken.

Ebenso spielt eine gesunde und bewusste Ernährung auch bei unseren Haustieren eine immer wichtigere Rolle.

Das Resultat sind zum Teil spektakuläre Erfolge.

Als Tierheilpraktiker (THP), als Tierphysiotherapeut (TP), als Tierchiropraktiker (ITC) als Ernährungstherapeut Hund® (ETH) oder als Pferdeosteopath  haben Sie nicht nur das Symptom, sondern das gesamte Tier im Blick.

Wohin führt mich mein Weg?

Alte Wege neu entdecken

Schlagen Sie eine neue Richtung ein

Virtuelles Klassenzimmer

Auch wenn Sie weit von unseren Kursorten entfernt wohnen, können Sie Teilnehmer an unsereAkademie sein.

Unsere Dozenten

Lernen Sie unsere erfahrenen Dozenten aus der Praxis kennen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns und informieren Sie sich über die Möglichkeiten die Sie mit einer Ausbildung an der Akademie für Tierheilkunde haben.

Wohin führt mich mein Weg?

Gerade in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit ist eine gute Ausbildung, die Perspektiven bietet, umso wertvoller.

Die Berufe Tierheilpraktiker (THP), Tierphysiotherapeut (TP), Ernährungs-
therapeut Hund® (ETH) und Hundetrainer (HT) sind genau dazu in der Lage, sie haben die Zukunft noch weit ausgebreitet vor sich liegen.

Immer mehr Tierhalter wünschen sich für ihre Lieblinge eine sanfte Form der Therapie und Erziehung mit einer gesunden Ernährung

Sie suchen nach Alternativen zur Schulmedizin und erkennen diese in dem Tierheilpraktiker, dem Tierphysiotherapeuten, dem Ernährungstherapeuten Hund®, Pferdeosteopathen und Tierchiropraktiker bei dem sie ihren Hausgenossen in guten Händen wissen.

Ein weiterer Vorteil:
Sie haben die Wahl …

Verwirklichen Sie sich selbst und gründen Sie Ihre eigene Praxis. Vielleicht reizt es Sie aber auch, eine auf Hausbesuche spezialisierte Fahrpraxis zu betreiben. Oder Sie entscheiden sich, das erworbene Wissen in Rahmen einer Dozenten-
stelle Ihrerseits an die nächste Generation von Tierheilpraktikern / Tierphysiotherapeuten / Ernährunsgtherapeuten Hund® weiterzuvermitteln.

Als gelernte Tiermedizinische Fachangestellte haben Sie vorallem mit der Fortbildung zum Tierphysiotherapeuten (TP) und zum Ernährungstherapeuten Hund® (ETH) die Möglichkeit noch enger mit ihrem Tierarzt zu arbeiten. Und nicht nur was den fachlichen Bereich betrifft, sondern die Verhandlungsbasis ihrers Salärs wird spannend.

Wir sind für Sie da!

Wie Sie sich auch entscheiden. Wir, die Schulleitung und das Dozententeam, stehen Ihnen auch in dieser Phase gerne weiterhin beratend zur Seite.

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht:

2 + 10 =